Herzlich willkommen

 

auf den Internetseiten des Evangelischen Kirchenbezirks Vaihingen-Ditzingen!

Mit dem 1.Januar 2020 haben sich die beiden Evangelischen Kirchenbezirke Ditzingen und Vaihingen an der Enz zu einem gemeinsamen Kirchenbezirk im Landkreis Ludwigsburg zusammengeschlossen. Der neue Kirchenbezirk umfasst rund 58.000 evangelische Christinnen und Christen in 32 Kirchengemeinden vom Stromberg bis zum Strohgäu mit 41 Pfarrerinnen und Pfarrern.

Die landschaftsprägenden Symbole des Strohgäus und des Strombergs verbinden sich im neuen Kirchenbezirk zu einem gemeinsamen LOGO: Weintraube und Ähre als Zeichen der Weg- und Tischgemeinschaft im Namen Jesu.

Noch sind auf der neuen Website www.kirchenbezirk-vaihingen-ditzingen.de nicht alle Seiten freigeschaltet. Dennoch hoffen wir, Ihnen einen ersten Überblick geben zu können und wünschen dabei interessante Entdeckungen.

Meldungen aus dem Kirchenbezirk Vaihingen-Ditzingen

Tätigkeitsfelder

Kinder und Jugendlichemore_vertical
Kinder und Jugendlicheclose

Wenn du ein Kind siehst, hast du Gott auf frischer Tat ertappt“ (Zitat: Martin Luther).

Bei Freizeiten, Gottesdiensten, Veranstaltungen und Schulungen haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, die Faszination des christlichen Glaubens zu entdecken.

 
Diakoniemore_vertical
Diakonieclose

Die Diakonie ist der soziale Dienst der evangelischen Kirchen. Sie setzt sich ein für Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen, die auf Hilfe angewiesen oder benachteiligt sind.

 
Musikmore_vertical
Musikclose

Die Musik ist eine Brücke zwischen Kirche und Gesellschaft. Viele Menschen finden in der Kirchenmusik, im Singen in Chören und Spielen in Bands einen ersten oder neuen Kontakt zur Kirche.

 
Bildungmore_vertical
Bildungclose

Kirche und Bildung gehören zusammen. Evangelische Bildungsarbeit ist an der menschlichen Biographie, an der Selbstbildung des Menschen in den verschiedenen Phasen seines Lebenslaufs orientiert.

 
 
 

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 19.02.20 | Fasching? Nein danke in Meßstetten

    Karneval, Fasching, Fasnet - einige protestantische Regionen im Südwesten fremdeln bis heute mit närrischen Umtrieben. Im Zollernalbkreis hat eine evangelische Initiative aus der Not eine Tugend gemacht: Sie bietet seit 15 Jahren „Faschingsalternativtage“ (FAT) an.

    Mehr

  • 18.02.20 | „Woche der Brüderlichkeit“

    Die bundesweite Woche der Brüderlichkeit steht von 8. bis 15. März unter dem Thema „Tu deinen Mund auf für die anderen“. In Stuttgart plant die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit vier Veranstaltungen.

    Mehr

  • 18.02.20 | Schöpfung und Mensch: Was ist angemessen?

    Beziehungsstatus: kompliziert. Bei einem Symposium unter dem Motto „Geschaffen und verkauft“ am 23. März stellt die evangelische „Hauskonferenz Kirche und Gesellschaft" gemeinsam mit der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart Fragen zur schwierigen Beziehung „Mensch - Natur - Schöpfung“ - und versucht sich an Antworten.

    Mehr